Gesundes Essen und Bewegung im Winter

Der Winter ist die kalte Jahreszeit, in der wir uns am Liebsten nur daheim einigeln und im Warmen bleiben. Die romantische Vorstellung von einem prasselnden Kaminfeuer und einer warmen, dicken Decke mit einem Buch und einer Tasse Tee lässt uns schon sehr behaglich werden. Vielleicht genießen wir auch ein Glas und sehen einen Film, während draußen der Schneesturm pustet und an den Türen und Fenstern zerrt. Schön ist das, und wir genießen jeden Moment in wohliger Wärme.

Natürlich ist die kalte Jahreszeit die Gelegenheit, um es sich bequem zu machen. Doch wir möchten natürlich auch in Form bleiben, damit uns dann zum Frühjahr keine böse Überraschung ereilt. Der Sommer naht und wir sind auf unserem Winterspeck sitzengeblieben. Doch das lässt sich ja auch vermeiden. Klar, zu Weihnachten gehören die festlichen Mahle und die Nascherei einfach dazu, doch es muss ja nicht ausufern. Besser noch, mit vielen Lebensmitteln halten wir uns wunderbar warm und ernähren uns gleichzeitig gesund. Auch frische Produkte aus Gemüse sind eine tolle Gelegenheit für unseren Körper, mit einer warmen Mahlzeit viele Vitamine aufzunehmen.

Gesundes Essen gibt es in Hülle und Fülle. Auch solches, das uns den Magen wärmt und satt macht. Eine schmackhafte Kürbiscremesuppe ist so schnell bereiter und sehr köstlich. Einfach den Kürbis aufschneiden und entkernen. Die Kerne kann man noch anrösten. Dann den Kürbis mit Schale in einen Topf geben und ihn mit Wasser bedecken. Sobald das Wasser kocht dauert es etwa zwanzig Minuten, bis der Kürbis gar ist. Testen kann man das einfach mit einer Gabel, wenn sie ohne Widerstand in das Fruchtfleisch gleitet. Dann kann man das Wasser wegschütten. Nun pürieren wir alles und würzen es. Optional kann man die Suppe noch wunderbar mit Sahne oder Kokosmilch verfeinern. Letztere ist eine echte Geschmacksexplosion. Dazu passt noch Currypulver und für eine schöne Mischung aus süß und sauer ein Schuss Orangensaft.

Eintöpfe eignen sich genauso wunderbar als gesundes Essen das dennoch warm hält. Wie ist ein Eintopf mit Gemüse und Huhn? Man brät das Fleisch an und gibt das bunte Gemüse dazu. Karotten und Erbsen doch auch Kohl, der sehr kalorienarm ist. Zwiebeln geben viel Energie und natürlich auch der Knoblauch, der sehr gut für unser Immunsystem ist. Eine Minestrone ist das vegetarische Pendant, Gemüsesuppen im Allgemeinen. Für eine Minestrone gibt man geschnittenes Gemüse wie Zucchini, Karotten, Kartoffeln, Erbsen, Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch in einen Topf, röstet alles an und lässt es aufkochen. Schließlich köchelt die Minestrone sanft auf kleiner Flamme dahin. Zum Abschluss schmeckt man sie mit Salz und Pfeffer wie auch mit Kräutern ab. Der Clou ist hier der Parmesan, der in die Suppe gegeben wird. Das wärmt, macht satt und ist sehr lecker. Ein eiweißreicher Fischeintopf erfreut ebenfalls sehr und geht schnell. Mit dem Fisch verfahren wir, wie mit dem Hühnchen, geben ihn mit Gemüse in einen Topf und dann lassen wir uns alles schmecken. Man muss also wirklich nicht immer in Gasthäuser gehen, obgleich auch diese toller Gerichte für den Winter anbieten.

Bewegung und Sport ist wichtig!

Für die Bewegung im Winter gibt es viele Möglichkeiten. Verständlich, dass es mancher einem schwerfällt sich bei Eis und Schnee hinauszuwagen. Doch es geht. Ein winterlicher Spaziergang kann wirklich ein schönes und sportliches Erlebnis sein. Gerade an den sonnigen Tagen. Auch joggen ist ein wirklich einmaliges Erlebnis. Alles, was man tun muss, ist, sich ordentlich einzupacken und warm anzuziehen. Das geht ja sehr gut. Lange Unterhosen, Handschuhe und dicke Mäntel schaffen eine gute Abhilfe.
Für die, die aus körperlichen Gründen nicht mehr so gerne nach draußen gehen, wenn es knackig kalt ist, gibt es andere Alternativen. Mit dem Vibro Shaper haben wir die Möglichkeit, etwas für uns zu tun, wenn wir daheim bleiben. So können wir mit dem Vibro Shaper unser Workout absolvieren. Ein Ganzkörpertraining ist ideal und das bietet diese Vibrationsplatte problemlos. Für die Beine bietet der Vibro Legs genau das, was man braucht. Auch gerade für ältere Menschen sind solche Vibrationsplatten eine perfekte Alternative für das Fitnessstudio – also um sich fit zu halten.

You may also like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *